Psychomatische Grundversorgungin der Urologie Dr. med. univ. Bayer in Kempten

Psychomatische Grundversorgung

Psychosomatik

Mit Psychosomatik (altgr. ψυχή psyché für Atem, Hauch und Seele und σῶμα soma für Körper, Leib und Leben) wird in der Medizin die Betrachtungsweise und Lehre bezeichnet, in der die psychischen Fähigkeiten und Reaktionsweisen von Menschen in Gesundheit und Krankheit in ihrer Eigenart und Verflechtung mit körperlichen Vorgängen und sozialen Lebensbedingungen in Betracht gezogen werden. Ihre Erforschung und Umsetzung in der Krankenbehandlung erfolgt in der Psychosomatischen Medizin.

In der Psychosomatik wird somit ein organisches Problem hinterfragt und psychische Probleme hierfür erkannt. Auch kann die Psychosomatische Medizin dabei helfen, organische Erkrankungen seelisch besser zu verarbeiten.